Automatiker/in EFZ

Automatic engineer

Automatiker/innen bauen elektrische Steuerungen, Apparate, Maschinen oder Automatisierungssysteme. Gemeinsam mit anderen Fachleuten kümmern sie sich neben der Herstellung der automatisierten Anlagen auch um deren Inbetriebnahme, Reparatur sowie um die Projektierung, Programmierung und Dokumentation.

Automatiker/innen arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen wie in der Entwicklung und dem Bau von Energieverteilungsanlagen sowie in der Produktion und Inbetriebsetzung von Lichtsignalanlagen, Abfüllsystemen oder Sortieranlagen. Je nach Tätigkeit ist die Produktionshalle oder das Planungsbüro ihr Arbeitsplatz.

Ausbildungsdauer

4 Jahre

Anforderungen

  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Analytisches Denken
  • Technisches Verständnis
  • Interesse an Elektrotechnik
  • Gutes Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude an exakter Arbeitsweise
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an neuen Technologien

Vorbildung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Mittlere bis obere Schulstufe
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik

Berufsschule

Die Lernenden besuchen in den ersten beiden Lehrjahren an zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. Im dritten und vierten Lehrjahr jeweils an einem Tag pro Woche.

Berufsbezogene Fächer

  • Mathematik
  • Informatik
  • Physik
  • Technisches Englisch
  • Werkstoff- und Zeichnungstechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Automation

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachhochschule (FH)
    (Bsp.: Ingenieur / in)
  • Höhere Fachschule (HF)
    (Bsp.: Dipl. Techniker / in)
  • Höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom (HFP)
    (Bsp.: Meister / in im Schaltanlagenbau)
  • Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis (BP)
    (Bsp.: Automatikfachmann / -frau)

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der beruflichen Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besucht werden. Die Berufsmaturität ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule, je nach Studienrichtung prüfungsfrei oder mit Aufnahmeverfahren.

Tätigkeitsgebiete bei PFIFFNER

  • Bearbeitung von Aluminiumblechen
  • Grundkenntnisse in der mech. Fertigung
  • Einfache Verdrahtungsarbeiten intern
  • Verdrahten von Schaltschränken extern
  • Wandler messen in diversen Prüffeldern
  • Elektroinstallationen mit Betriebselektriker

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsschreiben
  • Zeugniskopien der gesamten Oberstufe
  • Bewertungen von Schnupperlehren
  • Basic-Check oder ähnliche Testunterlagen
    (wenn vorhanden)

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt.

Interessiert?

PFIFFNER Messwandler AG
Herr Peter Kaufmann
Lindenplatz 17
5042 Hirschthal

Telefon         +41 62 739 28 81
E-Mail           peter.kaufmann(at)pmw.ch