Konstrukteur/in EFZ

Konstrukteur/in EFZ

Konstrukteure entwickeln und modellieren mechanische, elektrische und elektronische Geräte, Maschinen und Anlagen sowie Werkzeuge und Produktionsvorrichtungen. Wird z.B. ein neues Handygehäuse, ein Spoiler für einen Sportwagen oder ein neues Design für einen Föhn in Auftrag gegeben, so helfen Konstrukteurinnen mit bei deren Umsetzung. In allen Phasen des Konstruktionsprozesses arbeiten sie eng mit anderen Fachleuten zusammen.

Bei der Entwicklung von Lösungen stützen sich Konstrukteure auf Pflichtenhefte mit den wichtigsten Angaben zu Funktion, Fertigung, Qualität und Kosten.

Ausbildungsdauer

4 Jahre

Anforderungen

  • Technisches Verständnis
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Interesse an Mechanik
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse an der Arbeit am Computer
  • Genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit

Vorbildung

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Obere Schulstufe
  • Sehr gute Leistungen in Mathematik und Physik

Berufsschule

Die Lernenden besuchen in den ersten beiden Lehrjahren an zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. Im dritten und vierten Lehrjahr jeweils an einem Tag pro Woche.

Berufsbezogene Fächer

  • Mathematik
  • Informatik
  • Physik
  • Technisches Englisch
  • Werkstoff- und Zeichnungstechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Automation

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachhochschule (FH)
    (Bsp.: Ingenieur / in)
  • Höhere Fachschule (HF)
    (Bsp.: Dipl. Techniker / in)
  • Höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom (HFP)
    (Bsp.: Industriemeister / in)
  • Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis (BP)
    (Bsp.: Prozessfachmann / -frau)

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der beruflichen Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besucht werden. Die Berufsmaturität ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule, je nach Studienrichtung prüfungsfrei oder mit Aufnahmeverfahren.

Tätigkeitsgebiete bei PFIFFNER

  • Einzelteile entwickeln und konstruieren
  • Zeichnungen von modellierten Teilen erstellen
  • Baugruppen erstellen
  • Technische Unterlagen erstellen
  • Teilprojekte bearbeiten und überwachen

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsschreiben
  • Zeugniskopien der gesamten Oberstufe
  • Bewertungen von Schnupperlehren
  • Basic-Check oder ähnliche Testunterlagen
    (wenn vorhanden)

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt.

Interessiert?

PFIFFNER Messwandler AG
Herr Peter Kaufmann
Lindenplatz 17
5042 Hirschthal

Telefon         +41 62 739 28 81
E-Mail           peter.kaufmann(at)pmw.ch